» » Reise nach Sotheby’s

Reise nach Sotheby’s

eingetragen in: Allgemein | 0

Ich plane eine Reise zu einer Auktion bei Sotheby’s im Juni. Ich habe ein echtes Interesse an der britischen Kunst des 20. Jahrhunderts und sie haben eine Kunstauktion geplant. Ich habe viel Zeit damit verbracht, diese Reise zu planen.

Während ich den Sotheby’s Online-Katalog durchstöberte, fand ich eine signierte Sickert namens South Façade von St. Jacques. Ich habe dieses Gemälde 1971 in London gesehen. Es ist in Kanada seit seinem Kauf ungefähr zur gleichen Zeit gewesen.

Das Gemälde soll um 1900 entstanden sein, nachdem der Künstler zwei Jahre in Dieppe gelebt hatte. Er fand eine große Schönheit in diesem mittelalterlichen Ort. Er liebte die Architektur und es war das Thema vieler seiner Arbeiten. Sotheby’s hat mehrere Stücke seiner Arbeit bei dieser Veranstaltung zur Versteigerung.

Ich habe auch im Katalog notiert, dass Sotheby’s ein Aquarell einer Katze von der Künstlerin Gwen John versteigert. Sie malte viele Katzen und Porträts sitzender Frauen. Sie war dafür bekannt, immer wieder das gleiche Bild zu malen wie Monet.

Im Katalog von Sotheby’s gab es noch eine Menge, die mich interessierte. Ich bin wirklich süchtig nach Sickert und es gab ein Gemälde, das er in Venedig fertiggestellt hat, als er mit seiner Frau dort war. Es gibt Geschichten von Eheproblemen zwischen ihnen und die Reise nach Venedig soll die Ehe repariert haben.

Ich kann es kaum erwarten, das Gemälde Donner in den Bergen von James Dickson Innes zu sehen. Seine Aquarelle sind wirklich großartig. Das Gemälde soll 1910 in den Bergen von Nordwales gemalt worden sein. Sotheby’s hat einen so umfangreichen Katalog für diese Auktion.

Ich warte gespannt auf meine Reise nach London. Ich liebe Sothebys Kunstauktionen und gehe nachts in teure Restaurants. Ich plane, zum Mangobaum zu gehen, während ich dort bin. Es ist das beste thailändische Essen, das ich je gegessen habe. Mein Geschäftspartner war sehr angetan von der Landschaft in der Nähe von Lyon, die von Sir Matthew Smith gemalt wurde. Ich mochte dieses Ölgemälde auch. Der Sotheby’s Katalog berichtet, dass das Gemälde im Jahr 1922 gemacht wurde und dass auf der Rückseite ein Stillleben mit Blumen ist. Mein Partner wird diese Reise nicht machen können und hat mich gebeten, für ihn zu bieten.

Ich habe eine kleine private Sammlung von Bleistiftzeichnungen. Ich mochte die Blume in einer Glasvase, die von Christopher Wood im Jahr 1925 geschrieben wurde. Ich denke, dass es gut mit anderen Stillleben, die ich habe, angezeigt werden würde. Ich denke, dass diese Bleistiftkunst gut für zwölftausend Dollar gehen kann. Meine Lieblingsbleistiftzeichnungen wurden alle bei Sotheby’s Auktionen gefunden

Ich habe einen Mäzen, der sich sehr für die Sotheby’s Auktion interessiert, die Mohnblumen von Ivon Hithchens enthält. Sie hat mir erlaubt, bis zu fünfundsechzigtausend Dollar für sie zu bieten. Ich hoffe, dass ich es erfolgreich für sie erwerbe. Ich weiß, dass diese Sotheby’s Auktion gut besucht sein wird, weil sie alle sind. Es ist zu viel zu hoffen, dass niemand dieses fantastische Gemälde bemerken wird.

Nachdem ich mich so lange auf diese Reise gefreut habe und so intensiv über den Katalog von Sotheby’s nachgedacht habe, muss ich sagen, dass ich mich auf Broomswade von John Piper stehe. Ich muss unbedingt dieses Aquarell haben. Die Person, die es verkauft, war der einzige Besitzer. Er hat es 1966 direkt von John Piper gekauft. Wenn ich nichts anderes gewinne, werde ich dieses Gemälde gewinnen.

Das einzige andere Gemälde, auf das ich bei der Auktion von Sotheby’s bieten möchte, ist eines von William Turnbull. Es gibt einen Sammler, von dem ich weiß, dass er dieses Gemälde unbedingt haben möchte. Er besitzt mehrere dieser Künstler-Skulpturen und hat nun begonnen, seine Bilder zu sammeln.